Dieser in unserer Familie traditionelle Käsekuchen kommt ohne einen eigenen Boden aus und ist recht schnell gemacht.

Variante a la ATF

Zutaten

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf das Eiweiß nach und nach zusammenrühren. Eiweiß zu Eischnee schlagen und danach unterheben. In gut gefettete Springform Grieß streuen. 190-200°C mittlere Schiene, zuletzt ev. untere, 80 min. . Hält sich ziemlich lange.

Variation mit Mandarinen

Besonders lecker ist der Käsekuchen mit Mandarinen. Dazu eine Dose eingelegte, gezuckerte Mandarinen (Abtropfgewicht 175g) ohne die Flüssigkeit dem Teig mit dem Eischnee hinzufügen.

Ursprüngliches Rezept nach Tante Anna

Wie oben aber